Aartal See

© HLNUG
© HLNUG
Badefreigabe:

keine Badesaison

Badesaison: von 09.05.2016 bis 31.08.2016
In der Nähe der B 255 eingebettet in die sanften Hügel des Lahn-Dill-Berglandes wurde die Aar zum Schutz vor Hochwasser gestaut. Der insgesamt 82,9 ha große See ist im Bereich des Badestrandes meist klar.

Nachrichten

29.08.2016:

Uns sind in den letzten Tagen vermehrt Fälle von Badedermatitis nach dem Baden im Aartalsee gemeldet worden.

Die notwendigen Informationen für die Badegäste werden in einem Merkblatt am Badesee veröffentlicht.

 

Messergebnisse: 01.01.2016 bis 31.12.2016


Datum Wasser-Temperatur (°C) Enterokokken (KBE/100ml) Escherichia-coli (KBE/100ml) Bewertung der Probe * Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
02.05.2016 12 <10 <10  
09.05.2016 15 <10 <10  
06.06.2016 20 <10 <10  
27.06.2016 21 <10 53  
18.07.2016 21 43 10  
08.08.2016 22 43 53  
* Legende: (ab 2012)

  • Blau: keine Beanstandung
  • Orange: Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Rot: Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Einstufung Aartal See


Aktuelle Einstufung der EU des Jahres 2015 **
Legende
Ausgezeichnete Qualitätausgezeichnete Qualität gute Qualitätgute Qualität
Ausreichende Qualitätausreichende Qualität Mangelhafte Qualitätmangelhafte Qualität
Baden verboten