Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg

In den siebziger Jahren wurde dieser Stausee zum Hochwasserschutz gebaut. Der See ist 121 ha groß und hat Trinkwasserqualität. Gesäumt von Wiesen und Wald liegt das klare Gewässer in einem Naturschutzgebiet. Kraftfahrzeuge werden vom umgebenden Rundweg ferngehalten. Hunde müssen an die Leine und dürfen nicht ins Wasser.

Aktuelle Einstufung:
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
gute Qualität

Badefreigabe: keine Badesaison

Badesaison:

von 01.06.2020 bis 18.08.2020

Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
© HLNUG

Beschreibung des Badesees

Die Twistetalsperre wurde aus Gründen des Hochwasserschutzes in den Jahren 1977 durch den „Hessischen Wasserverband Diemel“ errichtet. Bei höchstem Wasserstand enthält die Talsperre 9,1 Mio. m³ Wasser und bedeckt eine Fläche von 1,21 km². Während des Sommers beträgt die Wassertiefe vor dem Staudamm 13 m. An der Talsperre wird die Wasserkraft für die Erzeugung von Strom genutzt. Der eigentlichen Twistetalsperre ist eine kleine Vorsperre vorgeschaltet, die als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.

Die Twistetalsperre hat eine hohe Nährstoffbelastung und weist demzufolge auch eine hohe Algenentwicklung im Sommer auf.

Beschreibung der Badestelle

Das Strandbad Wetterburg liegt am westlichen Ufer des unteren Abschnittes der Talsperre in der Gemarkung Wetterburg der Stadt Bad Arolsen. Die Infrastruktureinrichtung wurde neu gestaltetet: Strandbadgastronomie, behindertengerechte Umkleideräume mit Duschen und Toiletten, Spiel- und Liegewiesen, Spielmöglichkeiten für Kinder wie zum Beispiel eine Rutsche sowie ein Klettergerüst, zwei Volleyballfelder und einen gut ausgestatteten Bootsverleih. Auch Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen gelangen über den barrierefrei angelegten Serpentinenweg problemlos zum Seeufer.

Das Badegewässer der Twistetalsperre ist in der Hochsaison von 150 bis 600 Badegästen besucht.

Der Sandstrand des Badegewässers erstreckt sich auf einer Länge von 250 m und ist mit einem Badesteg und einer Badeinsel ausgestattet.

Mögliche Verschmutzungsursachen

Eine potenzielle hygienische Belastung aus nahegelegenen Abwasser-, Mischwasser- oder Regenwassereinleitungen ist nicht bekannt. Die Flächen der nahen gelegenen Golfanlage entwässern in die Talsperre.

Die Twistetalsperre hat eine gute ökologische Potenzialklasse und eine mäßig eutrophe Trophieklasse. Damit hat die flache Talsperre eine günstige Wasserqualität.

Bewirtschaftungsmaßnahmen

Hinsichtlich der hygienischen Wasserqualität der Twistetalsperre sind keine Bewirtschaftungsmaßnahmen erforderlich.

Allgemeine Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität sind nicht vorgesehen, da die Twistetalsperre dem allgemeinen Güteziel entspricht.

Lage

Messergebnisse

Vor Beginn der Badesaison wird der See auf zwei unterschiedliche Keime untersucht. Während der Saison wird er mindestens einmal pro Monat erneut beprobt. Die untersuchten Keime können auf eine gesundheitsgefährdende Belastung hinweisen. Man nennt sie deswegen Indikatorkeime. Hierbei handelt es sich um bestimmte Darmbakterien von Tieren und Menschen. Ein hoher Bakterienbestand im See deutet auf eine Verunreinigung durch Kot hin. Das ist gefährlich, weil im Kot von Tieren und Menschen viele Krankheitserreger vorhanden sein können. Im Rahmen der Überwachung wird das Badegewässer auch einer Sichtkontrolle auf Verschmutzungen unterzogen und zum Teil werden einige Messungen, wie zum Beispiel von Temperatur, pH-Wert und Sichttiefe vor Ort, durchgeführt.


DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
20.05.20201630<15  
09.06.202018<15<15  
01.07.202021<15<15  
22.07.202021<15<15  
Jahreseinstufung 2019:
gute Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
20.05.201915<15<15  
10.06.201920<15<15  
01.07.20192546<15  
22.07.20192446<15  
Jahreseinstufung 2018:
gute Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
22.05.201819< 10< 10  
11.06.201822170234  
02.07.201821<1021  
23.07.20182221<10  
Jahreseinstufung 2017:
gute Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
25.05.201720<10170  
12.06.2017211021  
03.07.201720<1087  
24.07.2017214701386  
14.08.2017212744564  
21.08.201718<10<10   Nachkontrolle
Jahreseinstufung 2016:
Ausgezeichnete Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
23.05.20161610<10  
13.06.201619<10<10  
04.07.201620<10<10  
25.07.201623<10<10  
15.08.2016228710  
Jahreseinstufung 2015:
Ausgezeichnete Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
25.05.201516<1021  
15.06.201519<10<10  
01.07.2015211010  
20.07.201520<10<10  
19.08.2015211010  
* Legende:
  • keine Beanstandung
  • Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Badegewässerprofil Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg

Name der Badestelle
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Gemeinde/Stadt
Bad Arolsen
Höhe über NN (m)
200
Fläche (ha)
121,00
Tiefe maximal (m)
13,50
Mittlere Tiefe (m)
7,67
Typ des Badegewässers
Talsperre
Freizeitaktivitäten
Angelsport, Baden, Sporttauchen, Wasserski
Gefahr zukünftiger Massenentwicklung von Blaualgen (Cyanobakterien)
gering

Betreiberdaten:

Magistrat der Stadt Bad Arolsen
Rauchstr.2
34454 Bad Arolsen

Tel.: 05691-801-240
Fax: 05691-801-238
Email: touristik-service@bad-arolsen.de

Zuständige Behörde:

Gesundheitsamt Waldeck-Frankenberg
Kreis Waldeck-Frankenberg
Kreisgesundheitsamt
Am Kniep 50
34497 Korbach

Tel.: 05631 954-483
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
© HLNUG

Beschreibung des Badesees

Die Twistetalsperre wurde aus Gründen des Hochwasserschutzes in den Jahren 1977 durch den „Hessischen Wasserverband Diemel“ errichtet. Bei höchstem Wasserstand enthält die Talsperre 9,1 Mio. m³ Wasser und bedeckt eine Fläche von 1,21 km². Während des Sommers beträgt die Wassertiefe vor dem Staudamm 13 m. An der Talsperre wird die Wasserkraft für die Erzeugung von Strom genutzt. Der eigentlichen Twistetalsperre ist eine kleine Vorsperre vorgeschaltet, die als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.

Die Twistetalsperre hat eine hohe Nährstoffbelastung und weist demzufolge auch eine hohe Algenentwicklung im Sommer auf.

Beschreibung der Badestelle

Das Strandbad Wetterburg liegt am westlichen Ufer des unteren Abschnittes der Talsperre in der Gemarkung Wetterburg der Stadt Bad Arolsen. Die Infrastruktureinrichtung wurde neu gestaltetet: Strandbadgastronomie, behindertengerechte Umkleideräume mit Duschen und Toiletten, Spiel- und Liegewiesen, Spielmöglichkeiten für Kinder wie zum Beispiel eine Rutsche sowie ein Klettergerüst, zwei Volleyballfelder und einen gut ausgestatteten Bootsverleih. Auch Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen gelangen über den barrierefrei angelegten Serpentinenweg problemlos zum Seeufer.

Das Badegewässer der Twistetalsperre ist in der Hochsaison von 150 bis 600 Badegästen besucht.

Der Sandstrand des Badegewässers erstreckt sich auf einer Länge von 250 m und ist mit einem Badesteg und einer Badeinsel ausgestattet.

Mögliche Verschmutzungsursachen

Eine potenzielle hygienische Belastung aus nahegelegenen Abwasser-, Mischwasser- oder Regenwassereinleitungen ist nicht bekannt. Die Flächen der nahen gelegenen Golfanlage entwässern in die Talsperre.

Die Twistetalsperre hat eine gute ökologische Potenzialklasse und eine mäßig eutrophe Trophieklasse. Damit hat die flache Talsperre eine günstige Wasserqualität.

Bewirtschaftungsmaßnahmen

Hinsichtlich der hygienischen Wasserqualität der Twistetalsperre sind keine Bewirtschaftungsmaßnahmen erforderlich.

Allgemeine Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität sind nicht vorgesehen, da die Twistetalsperre dem allgemeinen Güteziel entspricht.

Messergebnisse

Vor Beginn der Badesaison wird der See auf zwei unterschiedliche Keime untersucht. Während der Saison wird er mindestens einmal pro Monat erneut beprobt. Die untersuchten Keime können auf eine gesundheitsgefährdende Belastung hinweisen. Man nennt sie deswegen Indikatorkeime. Hierbei handelt es sich um bestimmte Darmbakterien von Tieren und Menschen. Ein hoher Bakterienbestand im See deutet auf eine Verunreinigung durch Kot hin. Das ist gefährlich, weil im Kot von Tieren und Menschen viele Krankheitserreger vorhanden sein können. Im Rahmen der Überwachung wird das Badegewässer auch einer Sichtkontrolle auf Verschmutzungen unterzogen und zum Teil werden einige Messungen, wie zum Beispiel von Temperatur, pH-Wert und Sichttiefe vor Ort, durchgeführt.


Datum:20.05.2020
Wassertemperatur:16
Enterokokken (KBE/100ml):30
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:09.06.2020
Wassertemperatur:18
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:01.07.2020
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:22.07.2020
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2019:
gute Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Datum:20.05.2019
Wassertemperatur:15
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:10.06.2019
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:01.07.2019
Wassertemperatur:25
Enterokokken (KBE/100ml):46
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:22.07.2019
Wassertemperatur:24
Enterokokken (KBE/100ml):46
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2018:
gute Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Datum:22.05.2018
Wassertemperatur:19
Enterokokken (KBE/100ml):< 10
Escherichia-coli (KBE/100ml)< 10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:11.06.2018
Wassertemperatur:22
Enterokokken (KBE/100ml):170
Escherichia-coli (KBE/100ml)234
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:02.07.2018
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)21
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:23.07.2018
Wassertemperatur:22
Enterokokken (KBE/100ml):21
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2017:
gute Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Datum:25.05.2017
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)170
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:12.06.2017
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):10
Escherichia-coli (KBE/100ml)21
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:03.07.2017
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)87
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:24.07.2017
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):470
Escherichia-coli (KBE/100ml)1386
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:14.08.2017
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):274
Escherichia-coli (KBE/100ml)4564
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:21.08.2017
Wassertemperatur:18
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleNachkontrolle
Jahreseinstufung 2016:
Ausgezeichnete Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Datum:23.05.2016
Wassertemperatur:16
Enterokokken (KBE/100ml):10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:13.06.2016
Wassertemperatur:19
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:04.07.2016
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:25.07.2016
Wassertemperatur:23
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:15.08.2016
Wassertemperatur:22
Enterokokken (KBE/100ml):87
Escherichia-coli (KBE/100ml)10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2015:
Ausgezeichnete Qualität
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Datum:25.05.2015
Wassertemperatur:16
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)21
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:15.06.2015
Wassertemperatur:19
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:01.07.2015
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):10
Escherichia-coli (KBE/100ml)10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:20.07.2015
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<10
Escherichia-coli (KBE/100ml)<10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:19.08.2015
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):10
Escherichia-coli (KBE/100ml)10
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
* Legende:
  • keine Beanstandung
  • Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Badegewässerprofil Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg

Name der Badestelle
Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg
Gemeinde/Stadt
Bad Arolsen
Höhe über NN (m)
200
Fläche (ha)
121,00
Tiefe maximal (m)
13,50
Mittlere Tiefe (m)
7,67
Typ des Badegewässers
Talsperre
Freizeitaktivitäten
Angelsport, Baden, Sporttauchen, Wasserski
Gefahr zukünftiger Massenentwicklung von Blaualgen (Cyanobakterien)
gering

Betreiberdaten:

Magistrat der Stadt Bad Arolsen
Rauchstr.2
34454 Bad Arolsen

Tel.: 05691-801-240
Fax: 05691-801-238
Email: touristik-service@bad-arolsen.de

Zuständige Behörde:

Gesundheitsamt Waldeck-Frankenberg
Kreis Waldeck-Frankenberg
Kreisgesundheitsamt
Am Kniep 50
34497 Korbach

Tel.: 05631 954-483