Logo Land Hessen

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Badesee Niedernhausen

Bei dem Freibad "Odenwaldidyll" handelt es sich um ein 1934 fertiggestelltes Naturschwimmbad. Ein großes Schwimmbecken und ein Nichtschwimmerbecken werden von einem kleinen Bach gespeist.

Aktuelle Einstufung:
Badesee Niedernhausen
Ausgezeichnete Qualität

Badefreigabe: freigegeben

Badesaison:

von 15.05.2020 bis 13.09.2020

© HLNUG

Beschreibung des Badesees

Am nördlichen Rand des Odenwaldes befindet sich, sehr idyllisch unterhalb des Schlosses Lichtenberg in Fischbachtal-Niedernhausen gelegen, der kleine Badesee Niedernhausen. Es ist ein Flachstausee, der sein Wasser von einem kleinen Bach erhält. Der Badesee Niedernhausen besitzt eine Wasserfläche von nur 0,2 ha und ist somit nicht größer als so manches Schwimmbad. Auch seine Ufer sind wie bei einem Schwimmbad gemauert, die größte Tiefe beträgt an dem einen Ende nur 2,8 m und geht im Bereich des Zulaufes in den Nichtschwimmerbereich über. Im Gegensatz zu einem Schwimmbad wird er jedoch durch das natürliche Wasser aus dem Bach gespeist und benötigt daher keine aufwändige Behandlung des Wassers. Im Winter wird das Wasser abgelassen, dadurch gibt es in diesem See normalerweise keine Fische, sondern Molche und Insektenlarven zu sehen. Das Naturschwimmbad wurde bereits 1934 fertiggestellt und als Freibad "Odenwaldidyll" genutzt. Es befindet sich auf dem Gelände eines Campingplatzes, ist jedoch öffentlich zugänglich.

Beschreibung der Badestelle

Die Zufahrt zu Badesee und Campingplatz liegt zwischen Groß-Bieberau und Niedernhausen an der L3102 kurz vor dem Ortsanfang von Fischbachtal-Niedernhausen. Die Badestelle wird während der Saison an sonnenreichen Tagen von z.T. mehreren hundert Badegästen aufgesucht, genauere Angaben gibt es aufgrund des kostenlosen Besuches für Camper nicht. Das nur für Schwimmer geeignete, östliche Ufer wird durch einen Holzsteg abgegrenzt. Das Westufer ist der Einstieg für die Nichtschwimmer mit Dusche und „Durchschreitebecken“, sowie einer Wasserrutschbahn. Die 70 m langen Nord- und Süduferzonen sind mit Schilf und Binsen bewachsen (Einstieg für Badende über Treppen). Dahinter befinden sich beidseitig mit Gras bepflanzte, 70 m lange Liegewiesen für die Badegäste. Zur Infrastruktur gehören Toiletten und ein Kiosk.

Mögliche Verschmutzungsursachen

Eine potenzielle hygienische Belastung aus Abwasser-, Mischwasser- oder Regenwassereinleitungen ist nicht bekannt. Eine hygienische Gefährdung durch Weidetiere aus Grünlandflächen in der Nähe des Badesees ist jedoch möglich. So können Keime aus den Fäkalien der Tiere bei starken Regenfällen in den See gespült werden. Durch die im Sommer schwankende Nährstoffkonzentration im Wasser des Badesees Niederhausen ist eine zeitweilig erhöhte Algen-/Cyanobakterienentwicklung möglich. Jedoch ist auch bei mittleren Belastungen eine kurzzeitige Cyanobakterien- (Blaualgen-)Blüte nicht ausgeschlossen. Cyanobakterien können Stoffe ausscheiden, die sich nachteilig auf die Gesundheit der Badenden, durch z.B. allergische Reaktionen oder Hautreizungen, auswirken können. Das Gesundheitsamt gibt in diesen Fällen Verhaltensweisen bekannt, die von den Badegästen zu beachten sind.

Bewirtschaftungsmaßnahmen

Hinsichtlich der hygienischen Wasserqualität des Badesees Niedernhausen sind derzeit keine Bewirtschaftungsmaßnahmen erforderlich. Bei einer großen Wasserblüte von Cyanobakterien kann das Gesundheitsamt für das Baden bestimmte Verhaltensweisen empfehlen oder vorübergehend vom Baden abraten. Da nur eine mittlere Gefahr einer Cyanobakterienblüte besteht, müssen zurzeit keine Bewirtschaftungsmaßnahmen ergriffen werden.

Lage

Messergebnisse

Vor Beginn der Badesaison wird der See auf zwei unterschiedliche Keime untersucht. Während der Saison wird er mindestens einmal pro Monat erneut beprobt. Die untersuchten Keime können auf eine gesundheitsgefährdende Belastung hinweisen. Man nennt sie deswegen Indikatorkeime. Hierbei handelt es sich um bestimmte Darmbakterien von Tieren und Menschen. Ein hoher Bakterienbestand im See deutet auf eine Verunreinigung durch Kot hin. Das ist gefährlich, weil im Kot von Tieren und Menschen viele Krankheitserreger vorhanden sein können. Im Rahmen der Überwachung wird das Badegewässer auch einer Sichtkontrolle auf Verschmutzungen unterzogen und zum Teil werden einige Messungen, wie zum Beispiel von Temperatur, pH-Wert und Sichttiefe vor Ort, durchgeführt. Bei den Untersuchungen wird auch auf Cyanobakterien (Blaualgen) geachtet, die bei einer Massenentwicklung zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Badenden führen können.


DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
12.05.2020141530  
08.06.202018<15<15  
06.07.202024<15<15  
Jahreseinstufung 2019:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
06.05.201915<15<15  
03.06.201923<15<15  
01.07.201927<15<15  
29.07.201925<1545  
26.08.20192415<15  
Jahreseinstufung 2018:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
07.05.201820<15<15  
04.06.201827<1515  
02.07.201824<1530  
30.07.201828<1515  
27.08.201820< 15< 15  
Jahreseinstufung 2017:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
08.05.201714<15253   Sichttiefe > 2m
05.06.201723<15359  
03.07.201723<15<15   Sichttiefe 1,10m
31.07.201725<15110  
28.08.201725<15127   Sichttiefe >2m
Jahreseinstufung 2016:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
02.05.201614<15<15  
30.05.201621<15<15   Sichttiefe >2m
27.06.201623<15110   Sichttiefe >2m
25.07.201626<15442  
22.08.201621<15<15   Sichttiefe >2m
Jahreseinstufung 2015:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
04.05.201518<15<15  
01.06.201520<15<15   Sichttiefe > 2m
29.06.201522<15<15  
27.07.201522<1515  
24.08.201521<1530  
* Legende:
  • keine Beanstandung
  • Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Badegewässerprofil Badesee Niedernhausen

Name der Badestelle
Badesee Niedernhausen
Gemeinde/Stadt
Fischbachtal
Höhe über NN (m)
190
Fläche (ha)
0,20
Tiefe maximal (m)
2,80
Mittlere Tiefe (m)
1,70
Typ des Badegewässers
Weiher
Freizeitaktivitäten
Baden
Gefahr zukünftiger Massenentwicklung von Blaualgen (Cyanobakterien)
mittel

Betreiberdaten:

Familie Marx
Campingplatz
64405 Fischbachtal-Niedernhausen

Tel.: 06166 / 8577

Zuständige Behörde:

Gesundheitsamt Stadt Darmstadt
Verwaltungsverband Darmstadt-Dieburg
Stadt-und Kreisgesundheitsamt
Niersteiner Str. 3
64295 Darmstadt

Tel.: 06151 3309-65

Downloads

Flächennutzung im Umfeld
© HLNUG

Beschreibung des Badesees

Am nördlichen Rand des Odenwaldes befindet sich, sehr idyllisch unterhalb des Schlosses Lichtenberg in Fischbachtal-Niedernhausen gelegen, der kleine Badesee Niedernhausen. Es ist ein Flachstausee, der sein Wasser von einem kleinen Bach erhält. Der Badesee Niedernhausen besitzt eine Wasserfläche von nur 0,2 ha und ist somit nicht größer als so manches Schwimmbad. Auch seine Ufer sind wie bei einem Schwimmbad gemauert, die größte Tiefe beträgt an dem einen Ende nur 2,8 m und geht im Bereich des Zulaufes in den Nichtschwimmerbereich über. Im Gegensatz zu einem Schwimmbad wird er jedoch durch das natürliche Wasser aus dem Bach gespeist und benötigt daher keine aufwändige Behandlung des Wassers. Im Winter wird das Wasser abgelassen, dadurch gibt es in diesem See normalerweise keine Fische, sondern Molche und Insektenlarven zu sehen. Das Naturschwimmbad wurde bereits 1934 fertiggestellt und als Freibad "Odenwaldidyll" genutzt. Es befindet sich auf dem Gelände eines Campingplatzes, ist jedoch öffentlich zugänglich.

Beschreibung der Badestelle

Die Zufahrt zu Badesee und Campingplatz liegt zwischen Groß-Bieberau und Niedernhausen an der L3102 kurz vor dem Ortsanfang von Fischbachtal-Niedernhausen. Die Badestelle wird während der Saison an sonnenreichen Tagen von z.T. mehreren hundert Badegästen aufgesucht, genauere Angaben gibt es aufgrund des kostenlosen Besuches für Camper nicht. Das nur für Schwimmer geeignete, östliche Ufer wird durch einen Holzsteg abgegrenzt. Das Westufer ist der Einstieg für die Nichtschwimmer mit Dusche und „Durchschreitebecken“, sowie einer Wasserrutschbahn. Die 70 m langen Nord- und Süduferzonen sind mit Schilf und Binsen bewachsen (Einstieg für Badende über Treppen). Dahinter befinden sich beidseitig mit Gras bepflanzte, 70 m lange Liegewiesen für die Badegäste. Zur Infrastruktur gehören Toiletten und ein Kiosk.

Mögliche Verschmutzungsursachen

Eine potenzielle hygienische Belastung aus Abwasser-, Mischwasser- oder Regenwassereinleitungen ist nicht bekannt. Eine hygienische Gefährdung durch Weidetiere aus Grünlandflächen in der Nähe des Badesees ist jedoch möglich. So können Keime aus den Fäkalien der Tiere bei starken Regenfällen in den See gespült werden. Durch die im Sommer schwankende Nährstoffkonzentration im Wasser des Badesees Niederhausen ist eine zeitweilig erhöhte Algen-/Cyanobakterienentwicklung möglich. Jedoch ist auch bei mittleren Belastungen eine kurzzeitige Cyanobakterien- (Blaualgen-)Blüte nicht ausgeschlossen. Cyanobakterien können Stoffe ausscheiden, die sich nachteilig auf die Gesundheit der Badenden, durch z.B. allergische Reaktionen oder Hautreizungen, auswirken können. Das Gesundheitsamt gibt in diesen Fällen Verhaltensweisen bekannt, die von den Badegästen zu beachten sind.

Bewirtschaftungsmaßnahmen

Hinsichtlich der hygienischen Wasserqualität des Badesees Niedernhausen sind derzeit keine Bewirtschaftungsmaßnahmen erforderlich. Bei einer großen Wasserblüte von Cyanobakterien kann das Gesundheitsamt für das Baden bestimmte Verhaltensweisen empfehlen oder vorübergehend vom Baden abraten. Da nur eine mittlere Gefahr einer Cyanobakterienblüte besteht, müssen zurzeit keine Bewirtschaftungsmaßnahmen ergriffen werden.

Messergebnisse

Vor Beginn der Badesaison wird der See auf zwei unterschiedliche Keime untersucht. Während der Saison wird er mindestens einmal pro Monat erneut beprobt. Die untersuchten Keime können auf eine gesundheitsgefährdende Belastung hinweisen. Man nennt sie deswegen Indikatorkeime. Hierbei handelt es sich um bestimmte Darmbakterien von Tieren und Menschen. Ein hoher Bakterienbestand im See deutet auf eine Verunreinigung durch Kot hin. Das ist gefährlich, weil im Kot von Tieren und Menschen viele Krankheitserreger vorhanden sein können. Im Rahmen der Überwachung wird das Badegewässer auch einer Sichtkontrolle auf Verschmutzungen unterzogen und zum Teil werden einige Messungen, wie zum Beispiel von Temperatur, pH-Wert und Sichttiefe vor Ort, durchgeführt. Bei den Untersuchungen wird auch auf Cyanobakterien (Blaualgen) geachtet, die bei einer Massenentwicklung zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Badenden führen können.


Datum:12.05.2020
Wassertemperatur:14
Enterokokken (KBE/100ml):15
Escherichia-coli (KBE/100ml)30
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:08.06.2020
Wassertemperatur:18
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:06.07.2020
Wassertemperatur:24
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2019:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
Datum:06.05.2019
Wassertemperatur:15
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:03.06.2019
Wassertemperatur:23
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:01.07.2019
Wassertemperatur:27
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:29.07.2019
Wassertemperatur:25
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)45
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:26.08.2019
Wassertemperatur:24
Enterokokken (KBE/100ml):15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2018:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
Datum:07.05.2018
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:04.06.2018
Wassertemperatur:27
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:02.07.2018
Wassertemperatur:24
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)30
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:30.07.2018
Wassertemperatur:28
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:27.08.2018
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):< 15
Escherichia-coli (KBE/100ml)< 15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Jahreseinstufung 2017:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
Datum:08.05.2017
Wassertemperatur:14
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)253
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe > 2m
Datum:05.06.2017
Wassertemperatur:23
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)359
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:03.07.2017
Wassertemperatur:23
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe 1,10m
Datum:31.07.2017
Wassertemperatur:25
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)110
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:28.08.2017
Wassertemperatur:25
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)127
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe >2m
Jahreseinstufung 2016:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
Datum:02.05.2016
Wassertemperatur:14
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:30.05.2016
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe >2m
Datum:27.06.2016
Wassertemperatur:23
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)110
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe >2m
Datum:25.07.2016
Wassertemperatur:26
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)442
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:22.08.2016
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe >2m
Jahreseinstufung 2015:
Ausgezeichnete Qualität
Badesee Niedernhausen
Datum:04.05.2015
Wassertemperatur:18
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:01.06.2015
Wassertemperatur:20
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und SichtkontrolleSichttiefe > 2m
Datum:29.06.2015
Wassertemperatur:22
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)<15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:27.07.2015
Wassertemperatur:22
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)15
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
Datum:24.08.2015
Wassertemperatur:21
Enterokokken (KBE/100ml):<15
Escherichia-coli (KBE/100ml)30
Bewertung der Probe *  
Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
* Legende:
  • keine Beanstandung
  • Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Badegewässerprofil Badesee Niedernhausen

Name der Badestelle
Badesee Niedernhausen
Gemeinde/Stadt
Fischbachtal
Höhe über NN (m)
190
Fläche (ha)
0,20
Tiefe maximal (m)
2,80
Mittlere Tiefe (m)
1,70
Typ des Badegewässers
Weiher
Freizeitaktivitäten
Baden
Gefahr zukünftiger Massenentwicklung von Blaualgen (Cyanobakterien)
mittel

Betreiberdaten:

Familie Marx
Campingplatz
64405 Fischbachtal-Niedernhausen

Tel.: 06166 / 8577

Zuständige Behörde:

Gesundheitsamt Stadt Darmstadt
Verwaltungsverband Darmstadt-Dieburg
Stadt-und Kreisgesundheitsamt
Niersteiner Str. 3
64295 Darmstadt

Tel.: 06151 3309-65

Downloads

Flächennutzung im Umfeld