Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg

© Touristik-Service Bad Arolsen
© Touristik-Service Bad Arolsen
Badefreigabe:

keine Badesaison

Badesaison: von 01.06.2017 bis 01.09.2017
In den siebziger Jahren wurde dieser Stausee zum Hochwasserschutz gebaut. Der See ist 121 ha groß und hat Trinkwasserqualität. Gesäumt von Wiesen und Wald liegt das klare Gewässer in einem Naturschutzgebiet. Kraftfahrzeuge werden vom umgebenden Rundweg ferngehalten. Hunde müssen an die Leine und dürfen nicht ins Wasser.

Messergebnisse: 01.01.2017 bis 31.12.2017


Datum Wasser-Temperatur (°C) Enterokokken (KBE/100ml) Escherichia-coli (KBE/100ml) Bewertung der Probe * Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
26.05.2017 20 <10 170  
13.06.2017 21 10 21  
04.07.2017 20 <10 87  
25.07.2017 21 470 1386  
15.08.2017 21 274 4564  
22.08.2017 18 <10 <10   Nachkontrolle
* Legende: (ab 2012)

  • Blau: keine Beanstandung
  • Orange: Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Rot: Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Einstufung Twistetalsperre - Strandbad Wetterburg


Aktuelle Einstufung der EU des Jahres 2014 **