Grube Prinz von Hessen

© HLNUG
© HLNUG
Badefreigabe:

keine Badesaison

Badesaison: von 15.05.2017 bis 15.09.2017
Die Grube Prinz von Hessen ist eine mit Grundwasser gefüllte ehemalige Braunkohlegrube. Sie ist mitten im Wald zwischen Darmstadt und Dieburg gelegen und besitzt einen idyllischen Badestrand. 

Messergebnisse: 01.01.2014 bis 31.12.2014


Datum Wasser-Temperatur (°C) Enterokokken (KBE/100ml) Escherichia-coli (KBE/100ml) Bewertung der Probe * Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
06.05.2014 16 <15 <15   Sichttiefe 1,35m
04.06.2014 18 <15 <15   Sichttiefe 2,10 m
01.07.2014 21 <15 30   Sichttiefe 2,10 m
29.07.2014 - <15 15   Sichttiefe 2,40m
19.08.2014 20 15 15   Sichttiefe 2,10 m
* Legende: (ab 2012)

  • Blau: keine Beanstandung
  • Orange: Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Rot: Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Einstufung Grube Prinz von Hessen