Fuldasee Bebra-Breitenbach


Badefreigabe:

keine Badesaison

Badesaison: von 01.07.2017 bis 31.08.2017

Der Fuldasee ist ein Abgrabungsgewässer in de Fuldaaue in der Nähe des Ortsteiles Breitenbach und nahe der Bundesstraße B 27. Der See dient als Badegewässer, sowie für den Angel- und Segelsport.

Messergebnisse: 01.01.2010 bis 31.12.2010


Datum Wasser-Temperatur (°C) Enterokokken (KBE/100ml) Escherichia-coli (KBE/100ml) Bewertung der Probe * Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
23.06.2010 20 <10 10   Algenwachstum in den Uferbereichen
07.07.2010 22 <10 21   Algenwachstum in den Uferbereichen
21.07.2010 25 <10 <10   Algenwachstum in den Uferbereichen zur?ckgegangen
04.08.2010 20 <10 260  
16.08.2010 - <10 65  
* Legende: (bis 2011)

  • Blau: ausgezeichnete Wasserqualität : Leitwerte für diese Probe eingehalten
  • Grün: gute Wasserqualität - gute Wasserqualität: Grenzwerte für diese Probe eingehalten

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Einstufung Fuldasee Bebra-Breitenbach