Badesee Niedernhausen

Badesee Niedernhausen
© HLNUG
Badefreigabe:

freigegeben

Badesaison:von 15.05.2019 bis 15.09.2019
Bei dem Freibad "Odenwaldidyll" handelt es sich um ein 1934 fertiggestelltes Naturschwimmbad. Ein großes Schwimmbecken und ein Nichtschwimmerbecken werden von einem kleinen Bach gespeist.

Nachrichten

01.07.2019:

Zerkarienbefall seit der 26. KW

 

 

Information zur Badedermatitis

 

Die Badedermatitis kann nach dem Baden in einem Badesee auftreten und äußert sich in rötlichen und juckenden Quaddeln auf der Haut, die wie Mückenstiche aussehen und in der Regel innerhalb 10 bis 20 Tagen ausheilen. Die Badedermatitis wird durch kleine Larven von Saugwürmern, Zerkarien, hervorgerufen, die eigentlich Wasservögel, hauptsächlich Enten, befallen. Der Befall mit Zerkarien ist für den Betroffenen durch den Juckreiz zwar unangenehm, jedoch ungefährlich, da die Larven in der Haut des Menschen absterben. Zerkarien können sich nur dort entwickeln, wo genügend Wasserschnecken als Zwischenwirte und Wasservögel als Endwirte vorkommen.

Aufgrund ihrer geringen Größe sind sie nicht mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Die Hauptschwärmzeit der Zerkarien, die jeweils etwa 1 Woche andauert, beginnt mit der allgemeinen Badesaison im Frühsommer und erreicht im Spätsommer einen zweiten Höhepunkt.

 

 

Wie kann ich mich schützen?

 

 

-       Enten und andere Vögel nie an der Badestelle füttern

-       Wasserpflanzenreiche Uferbereiche meiden

-       Wasserfeste Sonnenschutzmittel verwenden

-       Nach dem Baden möglichst duschen und kräftig abfrottieren, um die Anzahl   eventuell eindringender Zerkarien zu verringern

-       Auftragen von kühlendem Gel

-       Nicht kratzen

-       Bei Entzündungen, Fieber und stärkeren Beschwerden einen Arzt aufsuchen

 

 

 Ihr Gesundheitsamt

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Messergebnisse: 01.01.2019 bis 31.12.2019


DatumWasser-Temperatur (°C)Enterokokken (KBE/100ml)Escherichia-coli (KBE/100ml)Bewertung der Probe *Anmerkung zur Probenahme und Sichtkontrolle
07.05.201915<15<15  
04.06.201923<15<15  
02.07.201927<15<15  
30.07.201925<1545  
* Legende: (ab 2012)

  • Blau: keine Beanstandung
  • Orange: Nachbeprobung nach § 7 Abs. 2 wurde wegen erhöhter Keimzahl(en) veranlasst
  • Rot: Badesee gesperrt

Hinweis: Entsprechend der Badegewässerverordnung werden die Badegewässer nur auf zwei Leitindikatoren untersucht und eingestuft. Trotz einer auf dieser Basis ermittelten „ausgezeichneten“ (oder „guten“ oder „ausreichenden“) hygienischen Gewässerqualität, kann es zu anderen Ereignissen (z.B. starkes Auftreten von Cyanobakterien) kommen, die dazu führen, dass ein See z.B. gesperrt wird. Solche Ereignisse wirken sich nicht auf die o.g. hygienische Einstufung aus.


Einstufung Badesee Niedernhausen


Aktuelle Einstufung der EU des Jahres 2016 **
Legende
Ausgezeichnete Qualität ausgezeichnete Qualitätgute Qualitätgute Qualität
Ausreichende Qualitätausreichende QualitätMangelhafte Qualitätmangelhafte Qualität
Baden verbotenBaden verbotenAbraten vom BadenAbraten vom Baden

** Die Einstufung erfolgt über ein statistisches Verfahren, in das mindestens die letzten 16 Messwerte, i.d.R. aus den vorangegangenen 4 Jahren eingehen.

Einstufung während der Übergangszeit

200820092010
   

*** geänderte Einstufung: In der Übergangszeit 2008-2010 der neuen EG-Badegewässerrichtlinie erfolgte die Einstufung entsprechend den " Empfehlungen zur praktischen Umsetzung der EG-Badegewässerrichtlinie " des Umweltbundesamtes vom 16.03.2009 (sh. unter Überschrift "Verordnung").

Legende für den Bewertungszeitraum 2008 bis 2010
ausgezeichnete Wasserqualität - Leitwerte eingehalten
gute Wasserqualität - Grenzwerte eingehalten
Leit-und Grenzwerte überschritten
Badestelle vorübergehend geschlossen
Keine oder keine ausreichenden Proben des Sees